Symposium Zukunftsforum Public Health 2019

Maßnahmen von Public Health haben in der Vergangenheit wesentlich dazu beigetragen, Krankheit zu vermeiden, Leben zu verlängern und Gesundheit zu fördern. Um dieses Potential auch in Zukunft umfassend einzulösen, braucht Deutschland eine Public-Health-Strategie. Eine Voraussetzung und zentraler Baustein hierfür ist die erfolgreiche Zusammenarbeit von Praxis, Politik und Wissenschaft. Mit diesem Ziel vor Augen soll das dritte Symposium des Zukunftsforums Public Health bestehende Ansätze und internationale Erfahrungen mit erfolgreichen Modellen des Zusammenwirkens von Praxis, Politik und Wissenschaft in Public Health beleuchten, Perspektiven für Deutschland entwickeln und Bausteine für eine deutsche Public-Health-Strategie liefern.

Das dritte Symposium des Zukunftsforums Public Health wird am 24. und 25.01.2019 im Umweltforum in Berlin stattfinden. Hier können Sie den Tagungsflyer herunterladen. Die Anmeldung wird in Kürze möglich sein.

Vorläufiges Programm

Donnerstag, 24.01.2019

10:00 Uhr Registrierung, Kaffee, Get together

11:00 Uhr Begrüßung

11:15 Uhr Überblick: Zwei Jahre Zukunftsforum

11:30 Uhr Keynote 1: Building an Evidence-Based Public Health System

12:30 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Grundzüge einer nachhaltigen ­Public-Health-Strategie für Deutschland

14:00 Uhr Arbeitsgruppen

16:00 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr Diskussionsrunde: Künftige Forschungsschwerpunkte für Public Health – Diskussion mit Forschungsförderern und Stiftungen

18:00 Uhr Get together

Freitag, 25.09.2019

09:00 Uhr Ergebnispräsentation der Arbeitsgruppen

11:00 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Podiumsdiskussion: Health in all Policies

12:30 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Keynote 2: Public Health als komplexes System

14:00 Uhr Roadmap für eine Strategieentwicklung von Public Health in Deutschland 

14:30 Uhr Podiumsdiskussion: Wie bekommt man Public Health in die Öffentlichkeit? 

15.30 Uhr Abschlussstatements

16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Arbeitsgruppen

  • AG 1: Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis – Beispiele aus dem ÖGD
  • AG 2: Public Health in der Arbeitswelt
  • AG 3: Die Sicherung der Kinder- und Jugendgesundheit in den Kommunen
  • AG 4: Künftige Forschungsschwerpunkte für Public Health
  • AG 5: Health in All Policies
  • AG 6: Entwicklung integrierter kommunaler Konzepte für die Zusammenarbeit von ­Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft
  • AG 7: Institutionen und Verfahren für die Evidenzbasierung von Public Health
  • AG 8: Verhältnisprävention auf Bevölkerungsebene: Strategien politischer Durch- und Umsetzung
  • AG 9: Zusammenhang von Public Health Strategie und Global Health Strategie
  • AG 10: Public-Private Partnerships (PPPs) in Public Health
  • AG 11: Karrierewege in Public Health

 

Diese Seite benutzt Cookes. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen